ACNE Studios Mode

Marken 2. Dezember 2015

Warning: mysql_real_escape_string(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /www/htdocs/w00d2e14/universalblog/wp-content/themes/highfashion.ch/inc/functions-shortcodes.php on line 220

Warning: mysql_real_escape_string(): A link to the server could not be established in /www/htdocs/w00d2e14/universalblog/wp-content/themes/highfashion.ch/inc/functions-shortcodes.php on line 220

Das Modelabel ACNE wurde 1996 in Stockholm, Schweden gegründet. Jonny Johannson und Tomas Skoging waren die Hauptinitiatoren und Mitglieder des ACNE-Projekt. Das Projekt selbst waren verschiedene Einzelunternehmungen einer Kreativagentur, die die beiden mit weiteren Freunden betrieben. Sie bestand aus einer Werbeagentur, einem Designstudio, Webdesignbereich, einer Filmproduktion, aus den Bereichen Mode und Kinderspielwaren. Die Inspiration für ACNE Mode jedoch kam von Andy Warhols Factory.

Schnell waren die ersten Auftraggeber gefunden. Allen voran das Modeunternehmen Whyred und J. Lindeberg. Das erste Büro war in einer belebten Stockholmer Einkaufsgegend anzutreffen. Johannson war im Norden von Schweden aufgewachsen und hatte mit Mode ursprünglich nichts am Hut. Er war begeisterter Musiker und spielte in seiner Jugend in verschiedenen Bands.

ACNE Mode steht für Selbstbewusstsein & Exklusivität

Heute ist er der Hauptdesigner des Labels und gestaltet mit viel Erfolg Kollektionen für Frauen als auch für Männer. Die Marke ACNE steht für Selbstbewusstsein, Exklusivität, trendige Mode, aber auch eine gute Tragbarkeit zu jedem Anlass.

ACNE steht für Selbstbewusstsein & Exklusivität

Das Hauptaugenmerk der Firmengründer war es, neue Lifestyle Bekleidung zu kreieren, die es den Kunden ermöglicht, ihre Individualität hervorzuheben. Auch weiterhin ist es den derzeit vier Designern ein Anliegen, ihre Mode auch noch weiterzuentwickeln. Diese Firmenphilosophie stand auch hinter der ersten Modekollektion aus dem Hause ACNE.

Die Linie beinhaltete einhundert Paar Unisex-Jeanshosen und wurde direkt in der schwedischen Ausgabe des Modemagazins Elle abgedruckt. Danach stieg die Nachfrage vieler schwedischer und skandinavischer Geschäften nach den modischen Jeans. Nach einer Zeit ließen auch erste Anfragen aus ganz Europa nicht lange auf sich warten. ACNE etablierte sich innerhalb von zwei Jahren zu einem Kultlabel und beschäftigt inzwischen 200 Mitarbeiter.

ACNE STUDIOS Mode shoppen:

Acne Studios
Satinkleid Cosima Mit Print
$ 750
Jetzt ansehen →
Acne Studios
Kleid Caron Aus Baumwolle Und Seide
$ 400
Jetzt ansehen →
Acne Studios
T-shirt Vista Bosquet Mit Print
$ 78
Jetzt ansehen →
Acne Studios
Minirock Fury Aus Wollgemisch
$ 200
Jetzt ansehen →
Acne Studios
Pullover Carasta Aus Merinowolle
$ 196
Jetzt ansehen →
Acne Studios
T-shirt Narda Aus Leinen
$ 77
Jetzt ansehen →
Acne Studios
Ankleboots Dion Aus Leder
$ 580
Jetzt ansehen →
Acne Studios
Lederkleid Lavren
$ 1,300
Jetzt ansehen →
Acne Studios
Cropped Jeansjacke Tag Overdye
$ 240
Jetzt ansehen →
Acne Studios
Wollrock Punta Shet
$ 273
Jetzt ansehen →

Chefdesigner Johannsons Weg in der Modewelt

Johannson war ausgebildeter Möbeldesigner und hatte sich bei Diesel zum Modedesigner hochgearbeitet. Er war nicht nur ein kreativer Kopf, sondern wußte auch genau, wie man richtig Werbung macht. Zu diesem Anlass nahm er sich 100 Paar Unisex-Jeans mit schmalem Schnitt. Diese ließ er durch rote Nähte aufpeppen. Seine PR-Aktion kam bei Geschäftspartnern und Freunden, an die er die Hosen verteilte, gut an. Unter den Beschenkten war auch eine befreundete Stylistin. Sie brachte die neue Hosenmode in die Zeitschrift Elle und machte sie damit auch bei den Einzelhändlern in Schweden bekannt. Die ersten Bestellungen aus dem Einzelhandel flatterten ins Haus. Ein weiterer Bericht in der „Wallpaper“ und der Luxuskunde Fred Segal läuteten auch die internationale Nachfrage ein.

Start der ACNE Boutiquen

2003 wurde das erste Kaufhaus in Stockholm eröffnet. In den darauf folgenden Jahren folgten Eröffnungen von drei weiteren ACNE Boutiquen in Stockholm, Kopenhagen und Berlin. Von 2006 bis 2009 wurden weitere ACNE Boutiquen in Oslo, Gothenburg, New York, Hamburg, Paris, Bergen, Stavanger, Amsterdam, Wien und Sydney eröffnet.

ACNE hat sogar eine eigene Lifestyle-Zeitschrift. Sie wurde 2004 gegründet und erscheint zweimal im Jahr. 2006 entschloss sich das Modehaus mit Tretorn Sweden zusammenzuarbeiten und entwarf die ersten Sneakers. Die hochpreisige Kollaboration mit einem weiteren Modehaus im Bereich Jeans-Kleidung für Damen und Herren, war ebenfalls ein großer Erfolg. Danach war ACNE Mode auf den Laufstegen der Fashion Weeks nicht mehr wegzudenken. Ab 2013 ist die Damenkollektion des Modeherstellers auch auf der Pariser Modewoche zu sehen.

ACNE Mode hat auch in Deutschland ihren Einzug gehalten. 2005 wurde ein Ladengeschäft in Berlin eröffnet. 2007 folgte ein Shop in Hamburg. Weltweit besitzt das Unternehmen ungefähr 40 ACNE Studios Ladengeschäfte. Auch bei Lafayette und Shinsegae ist die ACNE Mode zu bekommen. Die größte Boutique des ACNE Modeunternehmens befindet sich in Downtown Los Angeles. Es wurde im Jahr 2013 eröffnet und verfügt über 450 qm Fläche. Der Jahresumsatz des Unternehmens wird 2013 mit 120 Millionen Dollar angegeben.

Die neue ACNE Mode Kollektion für Frühjahr-Sommer 2016

Auf der Fashion Week am 3. Oktober 2015 in Paris zeigte Jonny Johansson seine neue Kollektion für das erste Halbjahr 2016. Typisch skandinavisch und gewohnt minimalistisch präsentieren sich die exklusiven Outfits. Unverkennbar die Stilrichtung – „It’s Rock’n Roll“. Eine Richtung die vieles Vermitteln soll. Freiheit vor allem und Unvoreingenommenheit. Der Designer bedient damit aber auch die weitläufigen Klischees im Zusammenhang mit diesem Thema. Trotzdem definiert er den Begriff in seiner Mode wieder ganz neu. Er provoziert und zeigt, dass nichts verlässlich ist. So plaziert er auf Jacken übergroße Patches, zeigt grafisch klare Desings auf seinen Modellen und platziert die übergroßen Muster auch an ungewöhnlichen Stellen, wie beispielsweise auf der Rückseite der Kleidung, groß und unübersehbar. Eine Mode, die Mut zum Außergewöhnlichen erfordert.

Produkte aus dem Sortiment von ACNE im Online Shop kaufen:

Im breit gefächerten Angebot des Labels finden Sie: Hosen, Jeans, Kleider, Jacken, Lederjacken, Hüte, Mützen, Plateau, Pullover, Wedges, Röcke, Sandalen, Stiefelletten, Shirts, Shorts, Strick, Tops etc.

Hier findet ihr aktuelle Produkte von ACNE.

Wissenswertes über ACNE:

Im Jahr 2000 bekam das Unternehmen den Award als ‘Designer of the Year’ des schwedischen Magazins Elle. 2004 folgte der Guldknappen Award für “Best design by Swedish fashion”. 2005 der Award für “Denim Designer of the Year” der “Elle” Schweden.
Nähere Informationen über ACNE:

Kontaktdaten:
ACNE Jeans Head Office
Lilla Nygatan 23
111 28 Stockholm
Schweden

Hier gelangen Sie zum Internetauftritt von ACNE.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare
  1. Nachhaltige Modeideen aus Schweden – SkirMAG, 16. Mai 2016

    […] Stockholm gilt heute als stilprägendste Stadt in Europa. Schwedische Mode wie HighFasion von ACNE erobert mit Ihrer Schlichtheit die Welt. Auch bei uns findet sich in jedem Kleiderschrank […]

  2. Nachhaltige Mode aus Schweden – SkirMAG, 16. Mai 2016

    […] Stockholm gilt heute als stilprägendste Stadt in Europa. Schwedische Mode wie HighFasion von ACNE erobert mit Ihrer Schlichtheit die Welt. Auch bei uns findet sich in jedem Kleiderschrank […]